Katholische Grundschule Petersdorf
Hauptstraße 16 – 26219 Petersdorf
Telefon: 04494 / 1336 E-Mail: gs.petersdorf@gmx.de

1. Schulleben

Unterricht soll gelingen, deshalb muss er eingebettet sein in ein bewegtes und reichhaltiges Schulleben. Ein Ziel unserer Arbeit ist die Belebung des Schuljahres durch Veranstaltungen und die Pflege religiöser Traditionen des Kirchenjahres. Dies kann nur im Miteinander von Schule, Elternhaus und anderen an Schule Interessierten gelingen. Eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der katholischen und der evangelischen Kirche wird seit vielen Jahren gepflegt. Unser Schulleben erfährt durch die Mitarbeit und Unterstützung der Elternschaft eine große Bereicherung. Viele Feiern oder Feste werden erst durch Elternideen oder –mithilfe möglich.

1.1. Feste und Feiern

1.1.1.Einschulung
Die Schulneulinge werden am Einschulungstag von allen Klassen mit einem bunten Programm und einem ökumenischen Wortgottesdienst begrüßt. Patenschaften mit Übergabe der Schultüten runden das Fest ab. Unterstützt werden wir dabei von den Eltern, die die Schultüten füllen und eine Cafeteria eröffnen. Alle Schultüten haben den gleichen Inhalt, der aus praktischen Dingen für den Schulalltag besteht.

1.1.2. Nikolausmarkt
Zu Beginn der Adventszeit veranstaltet die Katholische Grundschule Petersdorf den traditionellen Nikolausmarkt mit Verkauf von Gebasteltem, Aufführungen, Cafeteria und Einstimmung auf Weihnachten. Viele ehemalige Schülerinnen und Schüler und deren Eltern nutzen die Gelegenheit zum Besuch der Schule. An diesem Tag gibt es viele Möglichkeiten, mit Eltern und Gästen ins Gespräch zu kommen. Ohne Mithilfe der Eltern ist so eine Veranstaltung nicht durchführbar. Viele Eltern basteln und arbeiten in Elterngruppen, um unser Angebot attraktiver zu machen. Der Erlös wird zur Erfüllung von Wünschen eingesetzt, die der Schulgemeinschaft zugute kommen. Der Erlös aus dem Jahr 2005 wurde zur Mitfinanzierung eines viertägigen Schullandheimaufenthaltes der gesamten Schule auf der Insel Baltrum genutzt.

1.1.3. Karneval
Am Karnevalstag treffen sich die Schülerinnen und Schüler kostümiert in der Schule. Es werden jährlich wechselnde Programme angeboten. Eltern bereiten Frühstücksangebote vor.

1.1.4. Sportfest
Freude an Bewegung und Sport ist bei den jährlichen Leichtathletikspielen zu erkennen. Das Laufabzeichen und der Erwerb des Schülersportabzeichens ergänzen das Angebot. Eltern unterstützen die Angebote durch die Vorbereitung eines gesunden Frühstückbuffets oder durch Mithilfe bei der Durchführung.

1.1.5. Malwettbewerb
Die Katholische Grundschule Petersdorf nimmt jährlich mit großem Erfolg am Malwettbewerb der Raiffeisen- und Volksbanken teil. Die Siegerbilder nehmen an der Kreisentscheidung teil.

1.1.6. Lesewettbewerb
Das Interesse an der plattdeutschen Sprache zeigt sich in der hohen Beteiligung am alle zwei Jahre stattfindenden Plattdeutschen Lesewettbewerb der Oldenburgischen Landschaft. Schulsieger der Grundschule Petersdorf sind regelmäßig beim Wettbewerb auf Kreisebene vertreten.

1.1.7. Klassenfahrten und Ausflüge
Wandertage, kleine Radtouren, der Besuch außerschulischer Lernorte und Museumsbesuche als Abschluss sachunterrichtlicher Themen, z.B. Museumsdorf Cloppenburg, Wasserwerk in Nethen, Moor- und Fehnmuseum in Elisabethfehn, das Zeughaus in Vechta, Wildgehege und Tierparks bereichern den Schulalltag und ermöglichen außerschulische Lernerfahrungen. Theaterbesuche im Laboratorium in Oldenburg u. ä. kulturelle Angebote sind fester Bestandteil des Schullebens.

1.1.8. Abschlussfeier für die Klasse vier
Am Ende der Grundschulzeit wird die Klasse vier mit einem Programm und einem ökumenischen Wortgottesdienst von der gesamten Schulgemeinschaft auf dem Pausenhof verabschiedet. Einschulungsfeier und Verabschiedung schaffen einen feierlichen Rahmen für diesen Abschnitt der Schulzeit. Die Klasse, die Eltern und die Lehrerinnen veranstalten ein Klassenfest, das im der Regel mit einer Übernachtung in der Schule endet.

1.1.9. Urkunden für faires Verhalten
Für besonders lobenswertes Sozialverhalten und Einsatz für die Schulgemeinschaft während der Grundschulzeit werden am Ende der Grundschulzeit Urkunden verliehen.

1.1.10. Schulfahrt nach Baltrum
Die gesamte Grundschule Petersdorf verlebte im Schuljahr 2005/06 einen viertägigen Schullandheimaufenthalt auf Baltrum. Dieser Inselaufenthalt mit Selbstversorgung wurde durch die Projekttage „Mehr vom Meer“ vorbereitet. „Miteinander leben – voneinander lernen“ standen neben Erleben der Natur im Mittelpunkt. Perspektive für die Zukunft: Alle Kinder sollen während der Grundschulzeit eine gemeinsame mehrtägige Schulfahrt erleben.

1.1.11. Gottesdienste und religiöse Rituale
Die Katholische Grundschule Petersdorf feiert regelmäßig, dem Kirchenjahr entsprechend, katholische Schulgottesdienste, z.B. Erntedank, Advent, Weihnachten, Aschermittwoch. Zur Einschulung/Schuljahresbeginn und zur Verabschiedung der vierten Klasse/Schuljahresabschluss feiern wir einen ökumenischen Wortgottesdienst. Am Karfreitag gestaltet die Schule in der Kirche eine Kreuzwegandacht. Im Anschluss werden Kinder und Eltern ins St. Franziskus Pfarrheim zum Fastenfrühstück eingeladen, das von Eltern vorbereitet wird. In den Klassen wird zu Beginn des Unterrichts gebetet oder gesungen.

1.2. Förderverein
Die Gründung eines Fördervereins durch die Schule und den Schulelternrat ist in Vorbereitung. Die Gründungsversammlung ist für den 04. 06. 2007 geplant.

zurück