Katholische Grundschule Petersdorf
Hauptstraße 16 – 26219 Petersdorf
Telefon: 04494 / 1336 E-Mail: gs.petersdorf@gmx.de
___________________________________________________________________

Kooperation mit Schulen und anderen Partnern

1. Zielsetzung

Die Kooperation mit anderen Schulen und Bildungspartnern baut Informationsdefizite ab, verbessert die Effizienz und trägt zur gegenseitigen Wertschätzung bei.

2. Kooperationspartner der Katholischen Grundschule Petersdorf

2.1. Franziskus-Kindergarten - Petersdorf
Die Grundschule arbeitet seit acht Jahren mit dem Franziskuskindergarten in Petersdorf zusammen. Im Kooperationsvertrag sind wesentliche Ziele unserer Zusammenarbeit dokumentiert.

2.2. St. Martin Grundschule Bösel
Die Katholische Grundschule Petersdorf arbeitet mit der St. Martin Grundschule Bösel zusammen. In der vierten Klasse wird eine Vergleichsarbeit im Fach Mathematik mit Aufgaben aus verschiedenen Bereichen und ein ungeübtes Diktat geschrieben. Auf einer gemeinsamen Dienstbesprechung wurden grundsätzliche Absprachen zur Aufgabenstellung und zur Bewertung getroffen. Für das Fach Sachunterricht ist eine gemeinsame Fachkonferenz geplant. Dienstbesprechungen auf Schulleiterebene finden einmal pro Jahr statt.

2.3. Zusammenarbeit mit anderen kleinen Grundschulen
Die Katholische Grundschule Petersdorf arbeitet mit den Grundschulen Gerbertschule Altenoythe, Altenoythe-Hohefeld, Kampe und Edewechterdamm zusammen. Regelmäßig finden Dienstbesprechungen auf Schulleiterebene und gemeinsame Fachkonferenzen für Mathematik und Deutsch statt. Es besteht ein Hospitationsring mit den o.g. Schulen.

2.4. Weiterführende Schulen
Eine gemeinsame Dienstbesprechung mit der Haupt- und Realschule Bösel findet auf Schulleiterebene einmal pro Jahr statt. Am Ende des Schuljahres gibt es eine Dienstbesprechung der Klassenlehrerin der abgebenden vierten Klasse mit dem Schulleiter der HRS Bösel.
Auf einer gemeinsamen Schulleiterdienstbesprechung aller Schulformen im Nordkreis wurden Vereinbarungen zur Zusammenarbeit getroffen.

2.5. Albertus – Magnus –Gymnasium in Friesoythe
In den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch findet eine gemeinsame Dienstbesprechung der jeweiligen Fachkonferenzleiter statt. Es ist der Beginn einer Kooperation, regelmäßige Kontakte werden seitens der Grundschule gewünscht.

2.6. Schule für Lernhilfe in Friesoythe
Nachdem die Katholische Grundschule Petersdorf vier Jahre im Rahmen einer Kooperation mit der Förderschule zusammengearbeitet hatte, wurde im Jahr 2003 das Regionale Integrationskonzept genehmigt. s. RIK

2.7. Schule für sozial-emotionale Störungen in Barßel
Die Soesteschule in Barßel-Elisabethfehn berät Lehrkräfte bei Verhaltensauffälligkeiten und vermuteten Entwicklungsdefiziten der Schülerinnen und Schülern.

2.8. Erwachsenenbildungsträger
Für themengebundene Elternveranstaltungen werden Referenten eingeladen. Beispielsweise:
Buchvorstellungen durch eine Lesepädagogin
Lernentwicklungsmöglichkeiten durch Ergotherapie
Sprachentwicklung des Kindes
Aufgaben der Erziehungsberatungsstelle in Cloppenburg

Die Zusammenarbeit mit dem Katholischen Bildungswerk in Friesoythe bietet für alle Beteiligten Vorteile.

2.9. Jugendamt in Cloppenburg
Die Zusammenarbeit mit dem Jugendamt wird notwendig, wenn das Wohl des Kindes in Gefahr ist. Vgl. Beratungskonzept

2.10. Erziehungsberatungsstellen
Die Katholische Grundschule Petersdorf arbeitet bedarfabhängig mit der Erziehungsberatungsstelle in Cloppenburg zusammen. Bei Erziehungsfragen, Problemen im Elternhaus oder auch Fragen zur Lehrerberatung wird die Unterstützung dieser Einrichtung in Anspruch genommen.

2.11. Fachstellen
Das Zentrum zur Therapie der Rechenschwäche in Oldenburg, das Legastheniezentrum in Oldenburg, das Sozialpädiatrisches Zentrum in Oldenburg o. ä. Einrichtungen und Fachkliniken werden angefragt, wenn Entwicklungsdefizite vermutet werden.

 

zurück