Katholische Grundschule Petersdorf
Hauptstraße 16 – 26219 Petersdorf
Telefon: 04494 / 1336 E-Mail: gs.petersdorf@gmx.de
___________________________________________________________________

Chronik

Geschichte unserer Schule

Nach der Gründung des Ortes Petersdorf im Jahre 1870 begann am 23. 10. 1876 der Schulunterricht in einem Bauernhaus in Petersdorf. Erst im Jahre 1887 wurde eine einklassige Schule mit Lehrerwohnung errichtet, 58 Jahre später baute man eine Schule mit zwei Klassenräumen und eine Oberwohnung für einen zweiten Lehrer. Ab dieser Zeit stieg die Schülerzahl stetig. Mit der Einführung der Förderstufe in Bösel wurden Schülerinnen und Schüler ab dem 5. Schuljahr in Bösel beschult. Seit 1970 wird die Schule nach einer Renovierung als Katholische Grundschule Petersdorf geführt. Durch Schaffung von Baugebieten in den Jahren 1980 – 1990 ist eine Einzügigkeit und damit die Existenz der Schule in Petersdorf gewährleistet. 1990 erfolgte der Turnhallenbau. Im Jahr 1993 wurde die Schule um zwei zusätzliche Klassenräume, ein Lehrerzimmer, einen Gruppenraum und ein Schulleiterzimmer erweitert. Im Jahr 1999 wurde in Zusammenarbeit mit den Eltern der größte Teil des ehemaligen Lehrerhauses zu Fachräumen für die Grundschule umgestaltet und renoviert. Im Jahr 2001, mit der vorzeitigen Einführung der Verlässlichen Grundschule, bezogen zwei Betreuungsgruppen diese Räume, zum Teil in Doppelnutzung mit der Schule. Seit dieser Zeit bezeichnet die Grundschule dieses Gebäude als Betreuungshaus. Im Jahr 2005 wurde das Hauptgebäude um einen großen Mehrzweckraum erweitert. Die Pausenhalle erhielt ein Glasdach.

Im Jahr 1997 trat der Leiter der Katholischen Grundschule Petersdorf Franz Haskamp nach 27 Dienstjahren in den Ruhestand. 1999 übernahm Johanna Albers dieses Amt.

Seit Schuljahresbeginn 1999/2000 wird an der Katholischen Grundschule auch das Fach evangelische Religion durch eine Pastorin erteilt.

zurück